Sonntag, 27. Juni 2010

Wochenendausflug nach Sachsen Teil III.



Heute um 10 Uhr ging es zurück Richtung Mülheim. Hätten wir wieder 6 Stunden gebraucht, wären wir pünktlich zum Spiel Deutschland - England zurück gewesen. In Eisenach (Türingen) haben wir dann aber einen Zwischenstopp auf der Wartburg eingelegt (siehe Bild). Angesichts der geballten Ladung deutscher Geschichte relativiert sich ohnehin die Bedeutung jedes WM-Spiels, gelle? ;-) Und Fußball übers Radio zu verfolgen hat ja schließlich auch was! Außerdem sind wir ja zum Elfmeterschießen zurück! *fg*

Samstag, 26. Juni 2010

Wochenendausflug nach Sachsen Teil II.



Heute stand Dresden - das Elbflorenz -auf dem Programm. Wir wussten zwar, dass es hier sehr schön sein soll, doch diese Stadt ist echt der Hammer: Frauenkirche, Semperoper (siehe Bild), Zwinger etc. Dazu hatten wir traumhaftes Kaiserwetter. Von allen deutschen Städten, die wir gesehen haben, ist Dresden mit Abstand am schönsten. Und Hochleistungssporteinlagen waren auch wieder dabei: sowohl den Turm der Kreuzkirche als auch den der Dreikönigskirche haben wir erklommen und hatten einmal mehr einen herrlichen Blick. Bei Strauss habe ich mir dann noch eine kurze Hose gekauft und gleich anbehalten. Morgen geht's wieder zurück. Vielleicht legen wir noch irgendwo einen Zwischenstop ein.

Freitag, 25. Juni 2010

Wochenendausflug nach Sachsen Teil I.




Heute sind wir um 5 Uhr in Mülheim aufgebrochen und waren um halb 12 Uhr in Meißen. Die Stadt ist absolut sehenswert: viel historische Bausubstanz, mittelalterliche Burg und Dom - was will man mehr. Okay, die zahlreichen Aufstiege waren schon etwas anstrengend für uns zwei Hochleistungssportler, aber es hat sich gelohnt. Untergebracht sind wir im Weinhaus Schuh in Sörnewitz - ein gediegenes Kleinod in der Nähe von Meißen http://www.weinhaus-schuh.de/ . Das ist das Geburtstagsgeschenk zu meinem 40ten von Anton und Renate. Morgen geht's nach Dresden. Hoffentlich wird der Tag genauso schön. Das Bild zeigt mich auf dem Turm der Meißener Frauenkirche - auch dieser Aufstieg war Hochleistungssport - aber der fantastische Ausblick hat uns entlohnt. Bis nachmittags war es übrigens leicht gewölkt und angenehm warm. Als die Sonne rauskam wurde es dann schon ziemlich heiß. Und morgen soll es noch heißer werden...

Sonntag, 6. Juni 2010

Rundflug über Mülheim und Essen


Heute um 15 Uhr war es soweit: Wir sind zu unserem halbstündigen Rundflug über Mülheim a.d. Ruhr und Essen gestartet. Es war genial! Trotz Höhenangst! Aus der Vogelperspektive haben wir unsere Heimat so noch nie gesehen. Der Flug ging über Mülheim City, Ruhrtalbrücke, Villa Hügel, Baldeneysee, Essen City, Zeche Zollverein, Essen-Stadthafen, MH-Heimaterde und RRZ. Start und Landung möchte ich euch nicht vorenthalten...

Zuerst der Start:

video

... und dann die Landung:

video

... und hier wohne ich:



Samstag, 5. Juni 2010

Radtour zum Mülheimer Flughafen

Wir haben heute das tolle Wetter genutzt und eine Radtour zum Mülheimer Flughafen unternommen. Dort haben wir spontan für morgen 15 Uhr einen Rundflug über Mülheim und Essen gebucht (eine halbe Stunde 71 Euro p.P.) Ich werde an dieser Stelle berichten! Da wo der rote Pfeil hinzeigt, wohne ich übrigens...